Skip to main content

OMNIS (BS2000/OSD)

Ermöglicht es einer Datenstation, mit mehreren Kommunikationspartnern gleichzeitig zusammenzuarbeiten.

Aktuelle Version: V8.5

OMNIS ermöglicht es einer Datenstation, mit mehreren Kommunikationspartnern gleichzeitig zusammenzuarbeiten. Kommunikationspartner können beliebige Benutzeranwendungen (openUTM, DCAM) sowie die System-anwendungen $DIALOG (Timesharing Processing, TIAM) und $CONSOLE (Systembedienung, UCON) sein. Damit ergeben sich folgende Hauptanwendungsgebiete:

  • Zentrale (Fern-) Bedienung von BS2000-Rechnern (Remote Operating) Mit OMNIS können viele BS2000-Rechner von einer einzigen Datenstation aus administriert werden. Dies wird erreicht, indem die Datenstation mit den Systemanwendungen $CONSOLE bzw. $VMCONS jedes einzelnen Rechners gleichzeitig in Verbindung steht und die Konsolmeldungen aller Anlagen empfängt bzw. Kommandos an alle Rechner sendet.
  • Funktionell verteiltes OperatingDie von den einzelnen Anlagen empfangenen Konsolmeldungen können von OMNIS auch auf mehrere Datenstationen aufgeteilt werden (Aufteilung der Operator-Funktionen in Spool-, Geräte-, DFÜ- und Systembedienplatz).
  • Programmentwicklung; Remote Dialog Die Eigenschaft, dass über OMNIS mehrere Dialogprozesse gleichzeitig gestartet werden können, auch solche in einem entfernten Rechner (Remote Dialog), kann in der Programmentwicklung zum Test von Mehrprozesssystemen verwendet werden. 
  • DB/DC-Administration Durch den Aufbau von Verbindungen zu mehreren UTM-Anwendungen bzw. Datenbanken kann eine zentrale openUTM-(DB-) Administration erreicht werden.
  • Dialogsteuerung für mehrere (openUTM-) Anwendungen Die Kommunikation mit mehreren Anwendungen im Wechsel wird wesentlich erleichtert, indem OMNIS den jeweiligen Verbindungsauf- und -abbau übernimmt und dem Benutzer einfache Umschaltmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Ein zusätzlicher Komfort, insbesondere für die Bedienung durch DV-Laien, wird bei Einsatz des SW-Produktes OMNIS-MENU erreicht, dessen menügesteuerte Benutzeroberfläche keine speziellen OMNIS-Kenntnisse erfordert.