Skip to main content
  1. Root >
  2. Meilensteine

- Business-Centric PRIMERGY Servers : Fujitsu Schweiz

Business-Centric Servers

 

 
 


Fujitsu x86/PRIMERGY Meilensteine

Seit über 20 Jahren haben die Fujitsu x86-Server-Innovationen dazu beigetragen, den Geschäftsbeitrag durch die IT zu steigern. Hier einige der wichtigsten Meilensteine der PRIMERGY Geschichte:

  • 1994/95: Erreichung einer PC-ähnlichen Wirtschaftlichkeit und Flexibilität mit ersten x86 PRIMERGY Servern nach Industriestandard
  • 1998/99: Erster Scale-Up-Server in einer x86-Umgebung mit Einführung des ersten 8-Wege-Systems (PRIMERGY N800/K800)
  • 2002: Neue Dimension der Flexibilität, Skalierbarkeit und Wirtschaftlichkeit mit der Einführung des ersten Blade Servers (PRIMERGY BX300), der mit bis zu 20 CPU-Blades ausgestattet werden kann
  • 2004: Fujitsu bietet erstmals die Cool-safe-Designtechnologie als festen Bestandteil der PRIMERGY Server - ein branchenführendes Kühlkonzept für eine verlängerte Lebensdauer und stabile Leistung
  • 2005: Einführung der ersten konvergenten Infrastrukturplattform (Converged Infrastructure Platform - PRIMERGY BladeFrame) mit integrierter Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery für physische und virtuelle Workloads
  • 2006: 2+2+2+2=8 – Erstes skalierbares 8-Socket Server-Blade auf Grundlage des Advanced Blade Ecosystem mit PRIMERGY BX630
  • 2007: Gesteigerte Endanwenderproduktivität mit Einführung der zweiten Version des ServerView Management-Tools, das für eine optimierte Bereitstellung, permanente Statusüberwachung und umfassende Kontrolle sorgt
  • 2008: Fujitsu vereinfacht die Verwaltung von Servern in Netzwerkumgebungen und bietet mit der Einführung von ServerView Virtual I/O Manager gleichzeitig die höchste Flexibilität bei ihrer Bereitstellung und ihrem Betrieb
  • 2009: Fujitsu bietet mit der Einführung der PRIMERGY CX Serverreihe eine massive Scale-out-Computing-Plattform für Web-Hoster und Telekommunikationsunternehmen mit einer extremen Leistung und hochgradig effizienten Serverarchitektur
  • 2010: Fujitsu eröffnet mittelständischen Unternehmen Blade-Computing, um mit PRIMERGY BX400 vom geringen Platzbedarf, Energieverbrauch und Kühlungsbedarf zu profitieren.
  • 2010: Verschiedene PRIMERGY Produkte bestehen das Green Life Cycle Assessment und erfüllen die strenge Zertifizierung gemäß ENERGY STAR
  • 2012: Weltweit erster Anbieter, der die Zertifizierung für den Windows Server 2012 Pre-Launch erhält und erster, der eine 'Cluster-in-a-Box'-Lösung anbietet
  • 2013: Das Fujitsu Cool-safe Advanced Thermal Design gewährleistet eine Verbesserung der Energieeffizienz um bis zu 27 Prozent. So können Kunden Kosten sparen und gleichzeitig die Serviceverfügbarkeit selbst unter extremen Bedingungen sicherstellen
  • 2014: Fujitsu bietet eine neue Dimension der In-Memory-Computing-Leistung und erfolgsentscheidenden x86-Betriebszeit
  • 2014: Fujitsu optimiert die Benennung der Systeme im PRIMERGY Portfolio zwecks einfacherer Systemauswahl
PRIMERGY Server Familie 1990PRIMERGY Server Familie 1990

PRIMERGY-Video – 20 Jahre Innovationen

PRIMERGY Video

Fujitsu PRIMERGY – Business-Centric Servers

PRIMERGY Brochure

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf Kontaktieren Sie uns Open a new window