Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. Ressourcen >
  4. News>
  5. SPC-Benchmark-Test stellt Leistungsfähigkeit und Kosteneffizienz unter Beweis

Fujitsus ETERNUS DX440 stellt Preis-Leistungs-Weltrekord im Speicherumfeld auf

SPC-Benchmark-Test stellt Leistungsfähigkeit und Kosteneffizienz unter Beweis

Regensdorf, April 26, 2010

Unabhängige, aktuell veröffentlichte Benchmark-Testergebnisse bestätigen, dass das Speichersystem ETERNUS DX440 von Fujitsu nicht nur das weltweit schnellste* Midrange-Speichersystem mit Zweifach-Controller ist, sondern Kunden auch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis liefert*. Die ETERNUS DX440 bietet wichtige Funktionalitäten für den Einsatz in Enterprise-Umgebungen und unterstützt Multiplattform-Anwendungen. Damit wird sie den Anforderungen von IT-Administratoren an hochleistungsfähigen Speicher bei gleichzeitiger Kostenersparnis gerecht.

Rechenzentren müssen heutzutage vielfältigen Herausforderungen wie Server-Virtualisierung, Cloud Computing, einer zunehmenden Anzahl von IT-Anwendern und der ungebrochenen Datenexplosion gewachsen sein. Nur bei schneller Verfügbarkeit der Speichersysteme können Leistungseinbussen vermieden werden. Dies unterstreicht einmal mehr die Bedeutung der Ergebnisse der ETERNUS DX440 von Fujitsu in den Benchmark-Tests.

Kunden nutzen die ETERNUS DX440-Speichersysteme, um unterschiedliche Anwendungen in heterogenen IT-Umgebungen abzusichern. Dazu gehören vor allem transaktionsreiche Applikationen wie Datenbanken oder Mail-Server, Anwendungen im Banken- und Telekommunikationsumfeld sowie die Abwicklung von Online-Prozessen. Die zertifizierte Unterstützung von zahlreichen Serverplattformen und Betriebssystemen vereinfacht sich die Implementierung der ETERNUS DX440, wodurch Kunden Zeit und Geld sparen.

Dr. Helmut Beck, Vice President Storage Business bei Fujitsu Technology Solutions äussert sich zufrieden über die Testergebnisse: «Obwohl die Leistungsfähigkeit von Servern in den zurückliegenden 50 Jahren millionenfach angewachsen ist, haben sich die Schreib-Lese-Raten bei Festplatten gerade mal um den Faktor 100 verbessert. Deshalb haben wir bei Fujitsu in der Entwicklung der ETERNUS DX-Produktlinie besonders darauf geachtet, die Leistungsfähigkeit der Festplatten zu verbessern. Mit Erfolg – wie die aktuellen Benchmark-Ergebnisse zeigen. Der jetzt aufgestellte Weltrekord sowie Funktionalitäten wie Thin Provisioning und Datenfernreplikation zwischen Midrange- und Enterprise-Systemen machen die ETERNUS DX440 zu einem Top-Produkt.»

Der jetzt aufgestellte Weltrekord wurde vom Storage Performance Council (SPC) veröffentlicht. Der SPC-1 Benchmark-Test liefert eine objektive und jederzeit überprüfbare Bewertung des Preis-Leistungsverhältnis der ETERNUS DX440. Auf eine Vielzahl von Speicherkonfigurationen übertragbar werden im Testverlauf die Leistung des Speichersystems bei der Bearbeitung komplexer geschäftskritischer Nutzlasten überprüft.

Anmerkungen: Im Benchmark-Test IOPS Throughput SPC-1 test stellte die ETERNUS DX440 von Fujitsu einen neuen Weltrekord auf. Sie erreichte bei 100 Prozent Auslastung einen Datendurchsatz von 97498 SPC-1 IOPS (Input/Output operations per second, d.h. Einund Ausgabebefehle je Sekunde) und damit ein Preis-Leistungs-Verhältnis von 5.51 US-Dollar pro SPC-1 IOPS™.

Das Storage Performance Council (SPC) ist ein gemeinnützige Organisation, die mit dem Ziel gegründet wurde, Benchmark-Werte für Speicherprodukte festzulegen, zu standardisieren und zu kommunizieren, um damit der IT-Industrie und ihren Kunden objektive, überprüfbare Leistungsbewertungen zur Verfügung zu stellen. Ziel der SPC ist es, Speicheranbieter dazu zu befähigen, ihre Produkte zu verbessern und die Gemeinschaft der IT-Anwender dazu zu ermuntern, Speicherlösungen von unterschiedlichen Anbietern zu vertrauen und einzusetzen. Die vollständige Liste der bisherigen SPC-Ergebnisse befindet sich unter http://www.storageperformance.org/results.. Eine vollständige Liste der SPC-Mitgliedsunternehmen ist unter http://www.storageperformance.org/about/roster/ abrufbar.

* Dieses Ergebnis wurde im Benchmark 1 (SPC-1)-Test des Storage Performance Council (SPC) gemessen.

---- Ende----------- Über Fujitsu Fujitsu ist einer der führenden internationalen Anbieter von IT-basierten Geschäftslösungen. Mit rund 175.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in 70 Ländern. Ein weltweites Netzwerk von System- und Services-Experten, hochverlässliche Computer- und Kommunikationsprodukte und modernste Mikroelektronik liefern den Kunden einen echten Mehrwert. Im Geschäftsjahr 2008 (zum 31. März 2009) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,6 Billionen Yen (47 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.fujitsu.comÜber Fujitsu Technology Solutions Fujitsu Technology Solutions ist der führende europäische IT-Infrastruktur-Anbieter. Mit seinem Angebot für Grossunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie für Privatkunden ist das Unternehmen in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas, des Nahen Ostens und auch in Indien vertreten. Im Rahmen seiner strategischen Ausrichtung auf «Dynamic Infrastructures» bietet das Unternehmen ein umfassendes Portfolio an IT-Produkten, Lösungen und Services – von PCs und Notebooks über Rechenzentrumslösungen bis hin zu Managed Infrastructure und Infrastructure-as-a-Service. Fujitsu Technology Solutions beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter und ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://ch.ts.fujitsu.com/aboutus

Pressekontakt: Silvia Finke Senior PR-Consultant Dr. Peter P. Knobel AG Industriestrasse 49 Postfach 2358 6302 Zug Switzerland Phone +41 (41) 768 99 43 Fax +41 (41) 768 99 30 E Mail s.finke@knobel.ch



Datum: 26 April, 2010
City: Regensdorf