Skip to main content
  1. Home >
  2. Produkte >
  3. Software >
  4. Partner Software >
  5. Oracle >
  6. openSEAS&Oracle >
  7. OpenFT - Enterprise file transfer >
  8. Bereit für das ISO-Protokoll – openFT mit FTAM

Bereit für das ISO-Protokoll – openFT mit FTAM

Die FTAM-Unterstützung ist ein Add-on für openFT zur Unterstützung von und Beteiligung an IT-Anwendungen auf Grundlage des FTAM-Dateitransferprotokolls, beispielsweise in Behörden oder im Bankensektor.

Mehr Netzwerk- und Transportprotokolle, mehr Sicherheit

File Transfer, Access and Management (FTAM) ist ein standardisiertes Datenkommunikationsprotokoll für den Dateitransfer gemäß ISO 8571. Ursprünglich war dieser Standard Teil der OSI-Standards. Heute gilt FTAM als ein gut konzipiertes und umfassendes Protokoll, das den File Transfer Service beinhaltet.

openFT Secure File TransferIm Vergleich zu Produkten von Mitbewerbern berücksichtigt openFT zuverlässig Sicherheitsaspekte (FTAC) und unterstützt mehr Netzwerke, einschließlich NEA und X25. Es kann auch für ein größeres Spektrum an Plattformen verwendet werden, vor allem für OSD/BS2000. Die erweiterte Version openFT mit FTAM unterstützt die folgenden zwei Standards: Simple File Transfer und Filestore Management (Anwendungsprofile A/111 und A/13), welche in den internationalen Standardprofilen ISO/IEC ISP 10607-3 (CEN/CENELEC ENV 41204) und ISO/IEC ISP 10607-6 (ENV 41205) definiert sind. Zudem werden alle FTAM-Vorschriften des UK GOSIP (Government OSI Profile) V 3.1/4.0 und des beschränkten US GOSIP V2.0 unterstützt.

Zentrale Merkmale von openFT mit FTAM

  • openFT mit FTAM bietet Flexibilität: Der Benutzer kann jederzeit von openFT zu OSI/FTAM wechseln, ohne jegliche Beeinträchtigung der Anwendungen – vorausgesetzt, die genutzten Funktionen werden vom FTAM-Protokoll unterstützt.

  • openFT mit FTAM erlaubt es Kunden, die bereits auf dem openFT-Protokoll basierende openFT-Produkte verwenden, zu allen Systemen eine Verbindung herzustellen, die das FTAM-Protokoll unterstützen.

  • openFT mit FTAM ermöglicht die Kommunikation via TCP/IP basierend auf RFC 1006 und via ISO-WAN, ISO-LAN  

  • openFT mit FTAM initiiert automatisch die Wiederherstellung, wenn ein Dateitransfer unterbrochen wird.

  • openFT mit FTAM beinhaltet FTAC-Funktionen, die einen umfassenden und individuell definierbaren Schutz des Systems bei der Kommunikation sowohl mit openFT als auch mit FTAM-Partnern gewährleisten.