Skip to main content

OMNIS-MENU (BS2000/OSD)

Ein komfortables und einfaches Verfahren im BS2000/OSD, das das Arbeiten mit verschiedenen Anwendungen ermöglicht.

Aktuelle Version: V3.5

Im Rahmen des Ausbaus der Dialogfähigkeit von DV-Systemen sind innerhalb der Unternehmen eine Vielzahl von unterschiedlichen Anwendungen entstanden. Es wird auch langfristig nicht möglich sein, alle diese Anwendungen zusammenzuführen, in vielen Fällen ist es auch nicht wünschenswert.

Andererseits sind diese Anwendungen nicht völlig unabhängig voneinander, sondern die Sachbearbeiter an den Datenstationen müssen Arbeiten in den unterschiedlichen Anwendungen durchführen oder benötigen Informationen aus den verschiedenen Anwendungen. Es wird daher ein komfortables und einfaches Verfahren benötigt, das Datenstationsbedienern das Arbeiten mit den verschiedenen Anwendungen ermöglicht.

OMNIS-MENU unterstützt diese Arbeitsweise im BS2000 mit herkömmlichen Datenstationen. Damit ergeben sich folgende Anwendungsgebiete:

  • Dialogsteuerung für mehrere (openUTM)-Anwendungen Über eine menügesteuerte Benutzeroberfläche wird die Kommunikation mit mehreren Anwendungen wesentlich erleichtert. OMNIS-MENU steuert zusammen mit dem Produkt OMNIS, auf dem es aufsetzt, den Verbindungsaufbau und -abbau und stellt komfortable Umschaltmöglichkeiten zur Verfügung. Sind die Kommunikationspartner openUTM- oder DCAM-Anwendungen, so kann OMNIS-MENU auch bei großen Datenstationszahlen eingesetzt werden.
  • Benutzerspezifische Arbeitsplätze Mit Hilfe der Generierungsfunktionen von OMNIS-MENU kann für den einzelnen Datenstationsbediener ein auf ihn zugeschnittener Arbeitsplatz definiert werden.