Skip to main content

ASSEMBH (BS2000/OSD)

Assembler zur Erstellung von Maschinencodeprogramme für die /390 Architektur.

Aktuelle Version: V1.3

Der Assembler ist ein Compiler zur Überführung von Programmquellen der gleichnamigen symbolischen Programmiersprache in entsprechende Maschinencodeprogramme. Assemblerprogramme sind branchenneutral in allen Bereichen der Datenverarbeitung einsetzbar.

Gegeben durch die Maschinennähe des Assemblers (jedem Maschinenbefehl entspricht ein Befehl der Assemblersprache), lassen sich die technischen Möglichkeiten der Business Server voll ausnutzen.

ASSEMBH ist eine spezielle, auf den Befehlsvorrat der Business Server mit /390 Architektur zugeschnittene Assembler- Sprache. Er unterstützt die Befehlssätze XS und ESA. Da Assemblerprogramme an höhere Programmiersprachen anschließbar sind, lassen sich diese speziellen Eigenschaften auch von diesen Sprachen aus nutzen. Mit der Makrobibliothek der jeweiligen BS2000/OSD Betriebssystemversion ist eine Nutzung der Betriebssystemschnittstellen möglich.

Des Weiteren sind hervorzuheben: 

  • Möglichkeit der strukturierten Programmierung entsprechend COLUMBUS mit Dienstprogrammen zur Listenaufbereitung.
  • Möglichkeit des symbolischen Testen mit AID. 
  • Ausnutzung des XS Adressraums zum Erzielen hoher Übersetzungsgeschwindigkeiten. 
  • SDF- Schnittstelle mit erweiterten Steuerungsmöglichkeiten.
  • Unterstützung von Monitor- Jobvariablen für automatische Jobfolgen. 
  • Erweiterungen in der Makrosprache mit klaren Syntax- und Semantikregeln. 
  • Unterstützung von bis zu 100 Makrobibliotheken. 
  • Unterstützung von bis zu 100 COPY-Bibliotheken. 
  • Verarbeitung von bis zu 64 Zeichen lange symbolischer Namen.