Skip to main content

Automatisierung

Automatisierung

Kostengünstige Administration, eine effiziente Betriebsmittelauslastung und ein 24-Stunden-Betrieb sind nur möglich, wenn alle wesentlichen Betriebsabläufe automatisiert werden können. BS2000/OSD liefert ein flächendeckendes Angebot an Automatisierungsfunktionen um diese Anforderungen zu erfüllen.
  • PROP-XT: Automatisiert das Operating. 
  • AVAS: Automatisiert die Jobabwicklung für BS2000/OSD-, Unix- und Windows-basierte Systeme.
  • HIPLEX: überwacht alle kritischen Betriebsmittel und verlagert im Ernstfall die wichtigen Anwendungen automatisch auf ein anderes verfügbares Backup-System (failover).
  • openSM2: liefert umfassende Messdaten über BS2000/OSD, Solaris, Linux und Windows basierte Systeme. Beim Eintreten von vorgebbaren Performance-Situationen informiert openSM2 automatisch per SMS, E-Mail oder SMNP-Trap oder stößt Prozeduren an, die solche Ereignisse automatisch behandeln.
  • Workload-Management PCS (Performance Control System):regelt automatisch die Zuteilung der Kapazität eines realen oder virtuellen Servers an die Anwendungen nach den Antwortzeit- und Durchsatz-Vorgaben des Betreibers. PCS garantiert die Einhaltung der vorgegebenen Servicequalitäten für unterschiedliche Anwendungen und Betriebsarten und optimiert in diesem Rahmen die Auslastung der Ressourcen CPU und IO. Das ausgefeilte Load-Balancing bewirkt, dass im Gegensatz zu anderen Plattformen die vorhandene Leistung fast vollständig umgesetzt wird. CPUen können stetig mit ca. 70% und auch über längere Zeiträume mit bis zu 100% ausgelastet werden und der Software-Multiprozessorwirkungsgrad liegt bei über 90% pro Prozessor.