GTM-P6Q3ZQS
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Press releases >
  5. 2018 >
  6. Noch individueller: Fujitsu entwickelt SELECT Partnerprogramm weiter

Noch individueller: Fujitsu entwickelt SELECT Partnerprogramm weiter

München, 28. September 2018
Fujitsu hat im Vorfeld zum Fujitsu Forum, das vom 7.-8. November 2018 in München stattfindet, sein erfolgreiches SELECT Partnerprogramm optimiert. Die wichtigste Neuheit ist der überarbeitete Zertifizierungsprozess, welcher ab Mitte Oktober in Kraft tritt und zukünftig auf individuellen Mitarbeiterzertifizierungen basiert. Darüber hinaus gibt es neue Trainingsinhalte und -schwerpunkte sowie eine Überarbeitung des Trainingsportals. 

Um den Partnerstatus SELECT Expert zu erhalten, müssen Channel-Partner in Zukunft eine bestimmte Anzahl an zertifizierten Mitarbeitern nachweisen. Das bestehende Punktesystem, nach welchem eine Partnerfirma durch das Absolvieren von Trainings eine bestimmte Menge an Zertifizierungspunkten sammeln musste, um einen Partnerstatus zu erhalten, wird abgeschafft. Vielmehr wird der Partnerfirma der SELECT Expert Status dann verliehen, wenn die notwendige Anzahl an zertifizierten Mitarbeitern vorliegt. Der überarbeitete Zertifizierungsprozess bietet mehr Klarheit über die Zuständigkeit und das Wissen der einzelnen Mitarbeiter und damit des Partnerunternehmens insgesamt.

Zahlreiche Vorteile für Channel-Partner
Die neu eingeführten Mitarbeiterzertifizierungen ermöglichen eine kontinuierliche, individuelle Weiterentwicklung, indem automatisch angepasste Trainingspläne erstellt werden, die sich am Vorwissen und den bereits absolvierten Trainings eines Mitarbeiters orientieren. So führen die Mitarbeiter der Channel-Partner in Zukunft nur noch persönlich zugeschnittene Kurse durch, die für sie neue Informationen bieten. Das Wiederholen von bereits bekannten Kursen entfällt. Zusätzlich können sie eine Zertifizierung auch durch den Besuch von Veranstaltungen oder Webcasts von Fujitsu erlangen.

Diese Maßnahmen führen zu einer deutlich gesteigerten Relevanz der vermittelten Informationen und stellen sicher, dass Fujitsu Channel-Partner immer Zugriff auf die neuesten und für sie nützlichsten Trainingsinhalte erhalten. Darüber hinaus werden durch die Zertifizierung auf Mitarbeiterebene die Zuständigkeiten innerhalb der Partnerunternehmen von Fujitsu klar geregelt. So hat nicht nur jeder Mitarbeiter seinen Status jederzeit im Blick, auch das Unternehmen als Ganzes kann seine Kompetenz nach außen deutlich darstellen.

Zitat
Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Central Europe bei Fujitsu
„Die Anforderungen der Endkunden verändern sich im Rahmen der Digitalisierung stetig. Es werden nicht mehr nur reine Technologiekäufe getätigt, vielmehr rücken pay-as-you-use- und as-a-Service-Modelle in den Fokus. Vor diesem Hintergrund sehen wir es auch als unsere Aufgabe an, unser SELECT Partnerprogramm kontinuierlich anzupassen, um unsere Channel-Partner dabei zu unterstützen, den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden. Wir sind überzeugt, dass das überarbeitete Partnerprogramm unseren Channel-Partnern noch besser dabei hilft, das eigene Know-how gezielt auszubauen, um für die Herausforderungen der Digitalisierung bestens gerüstet zu sein.“

Weitere Informationen erhalten Sie über http://www.fujitsu.com/de/microsites/spp/program/index.html.

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 156.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,7 Billionen Yen (41 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/global/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/at/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu ermöglicht Kunden, größtmöglichen Nutzen aus dem Einsatz herkömmlicher IT-Systeme (Robust IT) und agiler, innovativer digitalen Lösungen (Fast IT) zu ziehen. Der führende Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen gewährleistet dies durch sein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Fujitsus Vision einer Human Centric Intelligent Society zielt auf eine nachhaltige Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt in dieser Region (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika) mehr als 29.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fujitsu.com/at/.

Ines Schmied-Binderlehner



Telefon: Telefon: +43 1 524 77 90-24
E-Mail: E-Mail: fujitsu@ikp.at
Unternehmen: ikp Wien GmbH

Datum: 28. September 2018
City: München