GTM-P6Q3ZQS
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Press releases >
  5. 2018 >
  6. Fujitsu sponsert Deutschlands erstes Startup-Haus als Testplattform für die neuesten zukunftsweisenden Collaboration-Technologien

Fujitsu sponsert Deutschlands erstes Startup-Haus als Testplattform für die neuesten zukunftsweisenden Collaboration-Technologien

14. Mai 2018

Auf einen Blick:

  • Fujitsu ist exklusiver Hardware-Sponsor von hyprspace, Deutschlands erstem Startup-Haus zum gemeinsamen Wohnen und Arbeiten mit Sitz in München
  • Das Sponsoring gibt hyprspace Start-ups und Unternehmern Zugang zu Fujitsus fortschrittlichen Collaboration-Technologien
  • Die hybride Wohn- und Arbeitsumgebung bietet Fujitsu ein wertvolles Testfeld für neue Innovationen rund um Technologien für den Arbeitsplatz der Zukunft

Fujitsu ist der exklusive Hardware-Sponsor für hyprspace. Deutschlands erstes Startup-Haus in München bietet ein kreatives und inspirierendes Umfeld, in dem Startups ihre Entwicklungen beschleunigen können. Fujitsu stellt den 17 Bewohnern, die im hyprspace leben und arbeiten, fortschrittliche Collaboration-Technologien wie kreative digitale Displays, Notebooks und Desktop-PCs zur Verfügung. Das Feedback der Nutzer liefert Fujitsu wertvolle Erkenntnisse für die Produkttestprogramme rund um den Arbeitsplatz der Zukunft.

hyprspace befindet sich in einem neuen fast 500 m² großen Gebäude in München und verbindet Arbeit und Alltag für seine 17 Bewohner, die in Startups in verschiedenen Technologiebereichen wie E-Mobility, FinTech, E-Learning, Industrie 4.0 und Smart Jewelry aktiv sind. Das Startup-Haus verfügt über einen großen kreativen Arbeitsraum, der den Bewohnern die Möglichkeit bietet, ihre Fähigkeiten und Erfahrungen zu teilen und sich auszutauschen. Das Haus gibt den Start-ups zudem Zugang zu einem wichtigen Netzwerk an Investoren, staatlichen Unterstützungsstellen und weiteren Ansprechpartnern, die ihr Geschäft voranbringen können. 

Als exklusiver Hardware-Sponsor hat Fujitsu das Haus mit Notebooks und Desktop-PCs ausgestattet – damit ist der Zugang zu leistungsfähiger Technik ein Schlüsselelement des Hauses. Die Bewohner erhalten federleichte Fujitsu Notebook LIFEBOOK U937 Modelle mit einem Gewicht von nur 920 g, um ihre Kreativität im ganzen Haus voll ausschöpfen zu können. Die gemeinschaftlich genutzten hyprspace-Räume sind mit Fujitsu Desktop ESPRIMO Q957 PCs ausgestattet, die an 55 Zoll Full HD Fujitsu Display XL55-1 Touchscreens angeschlossen sind.

Heinz Wagner, Leiter Future Workplace Offerings, Client Computing Devices bei Fujitsu, sagt: „Initiativen wie hyprspace liefern wichtige Erkenntnisse für Fujitsu und ermöglichen es uns, Future Workplace-Technologien zu entwickeln, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen, indem sie die zukünftigen Bedürfnisse von Menschen und Unternehmen antizipieren und ihnen gerecht werden. Startups arbeiten in den aktuellsten Hightech-Umfeldern, in denen diese Trends am sichtbarsten sind, daher erwarten wir uns viel von der Zusammenarbeit mit hyprspace.“

Florian Oberhofer, Mitbegründer von hyperspace, kommentiert: „Durch gute Zusammenarbeit meistern Start-ups die Hürden, die sie in ihrem Anfangsstadium überwinden müssen. Sie haben nicht die Ressourcen, um alle erforderlichen Fähigkeiten und Erfahrungen aufzubringen, daher ist es ein großer Vorteil, in einer Gemeinschaft zu leben, in der Ressourcen geteilt werden können. Mithilfe von Fujitsus Engagement für gemeinsames Arbeiten sowie das Sponsoring erlangen wir Zugang zu den neuesten Technologien, um Menschen in Co-creating-Projekten zu unterstützen und schnelleres Wachstum zu fördern.“

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 156.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,7 Billionen Yen (41 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/global/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/at/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu ermöglicht Kunden, größtmöglichen Nutzen aus dem Einsatz herkömmlicher IT-Systeme (Robust IT) und agiler, innovativer digitalen Lösungen (Fast IT) zu ziehen. Der führende Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen gewährleistet dies durch sein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Fujitsus Vision einer Human Centric Intelligent Society zielt auf eine nachhaltige Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt in dieser Region (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika) mehr als 29.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fujitsu.com/at/.

Ines Schmied-Binderlehner



Telefon: Telefon: +43 1 524 77 90-24
E-Mail: E-Mail: fujitsu@ikp.at
Unternehmen: ikp Wien GmbH

Datum: 14. Mai 2018