GTM-P6Q3ZQS
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. Ende-zu-Ende Hybrid-IT-Angebot von Fujitsu in drei Gartner Magic Quadranten positioniert

Ende-zu-Ende Hybrid-IT-Angebot von Fujitsu in drei Gartner Magic Quadranten positioniert

07. August 2017

Nachdem Fujitsu erst vor kurzem zum fünften Mal in Folge im Gartner Magic Quadrant for Data Center Outsourcing (DCO) and Infrastructure Utility Services (IUS) in EuropaOpen a new window positioniert wurde, hat es das Unternehmen nun in zwei weitere Berichte des Analystenhauses geschafft: den Gartner Magic Quadrant for Managed Hybrid Cloud Hosting in Europa1 und den Gartner Magic Quadrant for Cloud Infrastructure-as-a-Service (IaaS) weltweit2. Damit ist Fujitsu der einzige Anbieter, der gleichzeitig in drei Gartner-Quadranten für verschiedene Bereitstellungsmodelle für IT-Infrastrukturen positiv bewertet wird.

Darüber hinaus wurde Fujitsu in der ISG Provider Lens 2017 - Cloud Transformation/Operations Services & XaaSOpen a new window in den Kategorien Operations - Managed Services - Midmarket und IaaS - Enterprise Cloud - Midmarket als Leader ausgezeichnet. Damit bestätigt ISG Fujitsu ein attraktives Produkt- und Service-Portfolio sowie eine starke Marktpräzenz und Innovationskraft in den Bereichen Cloud Transformations/Operations Services und XaaS.

Fujitsu bietet seinen Kunden langjährige Erfahrung im Bereich Hybrid IT und das nötige Know-how zur Orchestrierung seiner verschiedenen Lösungen und Services – aber auch solcher von Drittanbietern. Als Basis dieses umfassenden Portfolios an digitalen Services dient der Fujitsu Cloud Service K5. Er verbindet Infrastructure-as-a-Service und Platform-as-a-Service, wodurch Unternehmen agiler sowie kosteneffizient handeln können und die Möglichkeit haben, native Cloud-Anwendungen zu entwickeln. Zudem arbeitet Fujitsu eng mit seinen Kunden zusammen, um ihnen individuelle Lösungen bereitszustellen, mit denen sie die Migration in die Cloud in ihrem eigenen Tempo vornehmen können.

Anmerkungen
1 Der Gartner Magic Quadrant for Managed Hybrid Cloud Hosting (MHCH) in Europa wurde am 28. Juni 2017 veröffentlicht und von Tiny Haynes, Gianluca Tramacere, Gregor Petri und Ross Winsor authorisiert. Er definiert Managed Hybrid Cloud Hosting als ein „standardisiertes produktorientiertes Hosting-Angebot, das eine Cloud-basierte Systeminfrastruktur-Plattform – bestehend aus einem Pool an Computing-, Netzwerk- und Storage-Hardware – mit einer Cloud-Infrastruktur-Framework-Software kombiniert, welche die Bedienung sowie schnelle Bereitstellung erleichtern“.
2 Der Gartner Magic Quadrant for Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) weltweit wurde am 15. Juni 2017 veröffentlicht und von Lydia Leong, Raj Bala, Craig Lowery und Dennis Smith authorisiert. Er beinhaltet nicht nur Cloud-basierte IaaS-Angebote, sondern auch deren Verwaltung sowie Management-Tools, die als Services und Cloud-Software-Infrastruktur-Services bereitgestellt werden.
 
Über die Gartner Methodologien und den Gartner Magic Quadrant: http://www.gartner.com/technology/research/methodologies/research_mq.jspOpen a new window

Gartner Disclaimer: Gartner does not endorse any vendor, product or service depicted in its research publications, and does not advise technology users to select only those vendors with the highest ratings or other designation. Gartner research publications consist of the opinions of Gartner's research organization and should not be construed as statements of fact. Gartner disclaims all warranties, expressed or implied, with respect to this research, including any warranties of merchantability or fitness for a particular purpose.

Weitere Informationen erhalten Sie über

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 156.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,7 Billionen Yen (41 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/global/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/at/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu ermöglicht Kunden, größtmöglichen Nutzen aus dem Einsatz herkömmlicher IT-Systeme (Robust IT) und agiler, innovativer digitalen Lösungen (Fast IT) zu ziehen. Der führende Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen gewährleistet dies durch sein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Fujitsus Vision einer Human Centric Intelligent Society zielt auf eine nachhaltige Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt in dieser Region (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika) mehr als 29.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fujitsu.com/at/.

Martin Gutschireiter / Claudia Geist



Telefon: Telefon: +43 1 524 77 90-14
E-Mail: E-Mail: fujitsu@ikp.at
Unternehmen: ikp Wien GmbH

Datum: 07. August 2017