Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse>
  5. Fujitsu setzt beim Vertrieb seiner Standard Desktop-Mainboards auf Distributor api

Fujitsu setzt beim Vertrieb seiner Standard Desktop-Mainboards auf Distributor api

21. September 2016

Auf einen Blick:

  • Erweiterte Partnerschaft mit langjährigem Fujitsu Partner api
  • Fujitsu Mainboards „Made in Germany“ jetzt auch für Channel Kunden erhältlich

Fujitsu erweitert seine Partnerschaft mit der api Computerhandels GmbH. Neben den beliebten PRIMERGY-Servern und weiteren Fujitsu Systemen wie Notebooks, Thin Clients, Monitoren, Desktop- und Storage-Lösungen sowie Zubehör vertreibt api nun auch Fujitsu Standard Desktop-Mainboards. Damit begegnet das Unternehmen der steigenden Nachfrage im Channel nach Mainboards, die einen extrem niedrigen Energieverbrauch aufweisen und sich schnell und einfach in verschiedene Systeme wie beispielsweise Homeserver, Desktop- aber auch Gaming PCs einbauen lassen. 

Seit über 30 Jahren entwickelt und produziert Fujitsu am Standort Augsburg Mainboards „Made in Germany“ – nicht nur für eigene Systeme, sondern auch erfolgreich für externe Kunden aus den Bereichen Industrie und IT. Das Portfolio reicht von Standard Desktop- sowie Workstation- bis hin zu Industrie-Mainboards. Mit über 2,5 Millionen produzierten Mainboards im Jahr 2015 zählt Fujitsu zu den führenden Herstellern in Europa. Besucher des Fujitsu Forums 2016 (16.-17. November in München) können die Produkte auch in diesem Jahr wieder genauer in Augenschein nehmen. 

Die api Computerhandels GmbH ist ein starker Partner in der IT-Distribution und kann auf über 22 Jahre Erfahrung im Channel Geschäft zurückgreifen. Das inhabergeführte Unternehmen betreut rund 10.000 Fach- und Großhandelskunden und bietet mit über 60.000 Artikeln eine breite Produktauswahl. Fujitsu setzt bei der Zusammenarbeit vor allem auf die Stärke von api beim Vertrieb von Komponenten und möchte so auch Channel Kunden die Möglichkeit geben, von den technischen Vorteilen der Fujitsu Mainboards zu profitieren.

Zitate
Peter Hoser, Director Sales Mainboards bei Fujitsu 
„Die Fujitsu Industrie-Mainboards werden sehr erfolgreich über spezielle Distributoren an industrielle und semi-industrielle Kunden vertrieben, während Standard Desktop-Mainboards primär direkt an lokal etablierte PC-Hersteller verkauft wurden. Um diese Produkte „Made in Germany“ nun auch gezielt einer breiten Masse an Channel Kunden zur Verfügung zu stellen, waren wir auf der Suche nach einem geeigneten Partner für den Vertrieb unserer Standard Desktop-Mainboards. api ist seit vielen Jahren ein kompetenter Distributor für Fujitsu Systeme und hat Zugriff auf ein tiefes Channel Netzwerk. Es ist daher ein logischer und konsequenter Schritt, die erfolgreiche Zusammenarbeit auf den Bereich Mainboards auszuweiten.“

Andreas Printz, Einkaufsleiter bei api
„api und Fujitsu arbeiten schon lange sehr erfolgreich zusammen, was sich in der großen Zufriedenheit unserer Kunden mit dem umfangreichen, hochwertigen Portfolio von Fujitsu widerspiegelt. Daher freut es uns ganz besonders, mit den Fujitsu Mainboards nun noch weitere, bei uns stark nachgefragte Produkte ins Sortiment aufnehmen zu können. Wir sind immer bestrebt, das Angebot für unsere Kunden so attraktiv wie möglich zu gestalten, damit wir unserer Kernkompetenz – dem Handel – voll gerecht werden. Ich bin sicher, dass diese Entscheidung auf überaus positive Resonanz bei unseren Resellern stoßen wird.“

Weitere Informationen zu 

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 156.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,7 Billionen Yen (41 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/global/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/at/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu ermöglicht Kunden, größtmöglichen Nutzen aus dem Einsatz herkömmlicher IT-Systeme (Robust IT) und agiler, innovativer digitalen Lösungen (Fast IT) zu ziehen. Der führende Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen gewährleistet dies durch sein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Fujitsus Vision einer Human Centric Intelligent Society zielt auf eine nachhaltige Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt in dieser Region (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika) mehr als 29.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fujitsu.com/fts/about/.

Michael Erhard

Telefon: Telefon: +49(0) 89 307686 237
E-Mail: E-Mail: michael.erhard@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 21. September 2016