Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2015>
  6. Fujitsu Forum 2015: „Human Centric Innovation in Action“

Fujitsu Forum 2015: „Human Centric Innovation in Action“

29. September 2015 Auf einen Blick:

  • Europaweit größte Kunden- und Partnerveranstaltung eines IT-Anbieters findet von 18.-19.11. im ICM München statt
  • Fujitsu feiert 80-Jahre-Jubiläum und demonstriert rund 12.000 Besuchern, was „Human Centric Innovation in Action“ bedeutet
  • Breites Angebot an Keynotes, Vorträgen, Diskussionen, Praxisbeispielen und Expert Talks ermöglicht direkten Austausch zwischen Unternehmen, Partnern und Kunden

Rund 12.000 Teilnehmer, 100 Expert Talks, 50 Breakout Sessions, 6 Executive Keynotes, und eine umfangreiche Ausstellung – das sind die eindrucksvollen Kennzahlen zur europaweit größten Kunden- und Partnerveranstaltung eines IT-Anbieters. Zum 80. Jubliäum des Konzerns zeigt Fujitsu unter dem Motto „Human Centric Innovation in Action“ vom 18. – 19.11.2015 auf dem Gelände des ICM München, wie eine sichere und erfolgreiche Zukunft durch Innovationen in der Informations- und Kommunikationstechnologie umgesetzt werden kann.

Inhaltlich richtet sich das Fujitsu Forum an IT-Entscheidungsträger, Rechenzentrumsexperten und Mitarbeiter in IT-Abteilungen, Projektmanager und IT-Architekten sowie Berater und Anwender. Teilnehmer, die nach strategischen und operativen Methoden zur Modernisierung und Entwicklung ihrer eigenen IT oder der IT-Landschaften ihrer Kunden suchen, wird ein breites Spektrum an Innovationen geboten, welche  Kosten und Risiken reduzieren und die Agilität und Effizienz der Prozesse verbessern.

Die einzelnen Elemente des Fujitsu Forums – Keynotes, Breakout Sessions, Expert Talks und die umfangreiche Produktausstellung, auf der auch die Partner von Fujitsu ihre Produkte und Lösungen präsentieren, greifen diese Innovationen auf und zeigen, welche Herausforderungen sich damit umsetzen lassen. 

Für die Keynotes des Fujitsu Forums 2015 konnten besonders hochkarätige Vortragende wie etwa Fujitsu-Präsident Tatsuya Tanaka oder der deutsche Vizekanzler Sigmar Gabriel gewonnen werden. Aber auch Führungskräfte oder strategische Partner wie Intel oder NetApp werden Fragen zur zukünftigen Ausrichtung und Entwicklung im Hinblick auf IKT und den Geschäftsnutzen erörtern. Die Break-Out-Sessions stehen ganz im Zeichen der praktischen Relevanz mit Schwerpunkt auf Planung, Implementierung und Betrieb. Die im kleineren Kreis geführten Expert Talks bieten die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und ausführlicher Diskussion zu speziellen Themen von besonderem Interesse. 

Alle Informationen zum Fujitsu Forum sowie die Möglichkeit zur Registrierung: 

http://www.fujitsu.com/at/microsites/fujitsu-forum-2015/Open a new window

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 159.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (40 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com/at/

Pressekontakt:

Ecker & Partner
Mag. Ulrike Schmid
Tel.: +43 (0)1 599 32 – 30
u.schmid@eup.at

Datum: 29. September 2015