Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2014>
  6. Fujitsu entwickelt neue Self-Service-Kassenlösung für Auchan

Fujitsu entwickelt neue Self-Service-Kassenlösung für Auchan

January 13, 2014

Auf einen Blick:

  • U-Reverse von Fujitsu wird als erstes hybrides Kassenkonzept in Hypermärkten installiert.
  • Das Konzept bietet für Einkäufe mit bis zu 20 Waren die Option der Selbstbedienung und sorgt für eine Reduzierung von Warteschlangen an den bedienten Kassenplätzen.
  • In Spitzenzeiten können zusätzlich Mitarbeiter das Scannen am Hybrid Checkout unterstützen und die Transaktionsgeschwindigkeit erhöhen. 
  • Die neue Technologie und das zugrundliegende Konzept ermöglichen einen effizienteren Betrieb und erfüllen die Erwartungen an ein Einkaufserlebnis, bei dem der Kunde im Mittelpunkt steht. 
Fujitsu hat für die französische SB-Warenhauskette Groupe Auchan SA ein neues selbstbedientes Point of Services (POS)-Konzept entwickelt. Auchan betreibt rund 700 Hypermärkte, 750 Supermärkte sowie kleinere Supermärkte in insgesamt 13 Ländern. Die neue hybride Lösung U-Reverse von Fujitsu wird von Auchan unter dem Namen „Trolley Express“ eingeführt. Sie flexibilisiert den Abbau von Warteschlangen an der Kasse und erhöht dadurch den Kundenservice.  
Fujitsu U-Reverse werden neben anderen Checkout-Systemen in vier Hypermärkten von Auchan installiert, darunter die zwei neuesten Läden im französischen Aéroville und in Epinay-sur-Seine. U-Reverse ist eine von mehreren Retail-Lösungen von Fujitsu, mit deren Hilfe Einzelhändler die Effizienz und Profitabilität über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg verbessern können.

Auchan arbeitet kontinuierlich daran, das Einkaufserlebnis der Kunden an der Kasse zu verbessern und ihre Mitarbeiter auf stärker kundenorientierte Tätigkeiten auszubilden.. Das Unternehmen arbeitet seit über zwanzig Jahren mit Fujitsu als verlässlichen Innovationspartner zusammen – so zum Beispiel bei der Implementierung von „Rapid´Auchan“, der ersten mobilen Self-Scan Lösung. Mit dem neuen und flexiblen System U-Reverse kann Auchan jetzt schnell auf die schwankende Zahl der an der Kasse wartenden Kunden reagieren und insbesondere in den Spitzenzeiten die Effizienz messbar verbessern.

U-Reverse ist die erste hybride selbstbediente Kassenlösung, die in einem Hypermarkt in den Echtbetrieb geht. Mit U-Reverse kann in nur zwei Minuten zwischen Selbstbedienungsmodus und dem bedienten Kassiermodus gewechselt werden. Dadurch kann auf den Aufbau von Warteschlangen an den Kassen schnell reagiert werden.

Dank des integrierten Cash-Recycler reduziert U-Reverse die Belastung der Mitarbeiter deutlich – denn sie sind vom Handling des Geldes befreit und müssen zum Beispiel bei Personalwechseln an der Kasse keinen Abschluss mehr machen.

Neben U-Reverse hat Auchan weitere Lösungen von Fujitsu in seinen Märkten im Einsatz:
  • Fujitsu U-Scan Self-Checkout (Hard- und Software) und Bezahlstationen in jedem zweiten französischen Auchan Hypermarkt und in weiteren europäischen Ländern wie etwa Russland und Polen, in Varianten mit und ohne Bargeldzahlung.
  • Self Scanning mit Fujitsu‘s ScanExpress Software – auch für bargeldloses Bezahlen.
  • Lösungen zur Reduzierung von Inventurdifferenzen, QueueBusting und mobile POS
Fujitsu liefert außerdem den Software Service und den Support für 130 Auchan-Hypermärkte in Frankreich und anderen Ländern. 
 
Zitate
Valérie Vendeville, Marketing Director, Head of POS Line of Business, Auchan, Frankreich 
„Fujitsu ist seit über zwanzig Jahren einer der wichtigsten Partner von Auchan. Wir vertrauen auf Fujitsu wenn es um die Bereitstellung von State-of-the-Art-Technologien und die Umsetzung unserer ehrgeizigen Pläne geht. Wir bei Auchan sind davon überzeugt, dass die Lösungen von Fujitsu perfekt sind, um die wichtigsten Herausforderungen im Einzelhandel zu meistern.“

David Concordel, Senior Vice President Global Retail, Fujitsu International Business 
„Auchan möchte Technologien effektiv einsetzen, um die Märkte effizienter zu betreiben, das Einkaufserlebnis der Kunden zu verbessern und die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu erhöhen. Fujitsu und Auchan haben gemeinsam eine End-to-End-Retail-Lösung entworfen, die über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg die Effizienz verbessert. Diese Lösung wird die Art und Weise wie der Handel arbeitet verändern und spürbar das Einkaufserlebnis der Kunden verbessern.“  
 
Verfügbarkeit
Die Hard- und Softwarelösungen von Fujitsu für den Handel, darunter U-Scan Genesis, werden weltweit von Fujitsu vertrieben. Auf der EuroShop 2014 ist Fujitsu vom 16. bis zum 20. Februar in Halle 6, Stand C75, vertreten.  
 
Weitere Informationen erhalten Sie über 
 
Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über 
- Fujitsu Bildmaterial und Media Server: http://mediaportal.ts.Fujitsu.com/pages/portal.php  
- Fujitsu-Newsroom: http://de.Fujitsu.com/newsroomOpen a new window
– Ende –

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 162.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2013 (zum 31. März 2014) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (46 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com

Pressekontakt:

Ecker & Partner
Mag. Ulrike Schmid
Tel.: +43 (0)1 599 32 – 30
u.schmid@eup.at

Datum: 13 January, 2014