Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2013>
  6. Neue PCs, Notebooks und Workstations mit langer Lebensdauer bieten Systemkontinuität und ermöglichen Langzeitprojekte

Neue "Long Lifecycle"-Produkte von Fujitsu halten mit Technologiewandel Schritt

12. Juni 2013

Auf einen Blick:

  • Neue PCs, Notebooks und Workstations mit langer Lebensdauer bieten Systemkontinuität und ermöglichen Langzeitprojekte 
  • Einfacher Wechsel von älteren Systemen, garantierte Kompatibilität für 24 Monate 
  • Kompatibel mit Windows XP trotz Wechsels zu aktuellen Betriebssystemen

Die neue Generation der Produktlinie der "Long Lifecycle"-Lösungen von Fujitsu nimmt ITK-Managern den Druck, schnell zum neuesten Betriebssystem wechseln zu müssen. Fujitsu bietet einen erweiterten Support und garantiert die zukünftige Kompatibilität mit den neuesten PC- und Netbook-Chipsätzen. Denn geschätzte 40 Prozent der gewerblichen Anwender nutzen noch ältere Betriebssysteme1. Neue Generationen in der Computer-Technologie werden so zu einer echten Herausforderung, weil sie ihre gesamte IT auf alten Betriebssystemen aufgebaut haben. Die neuesten Chipsätze unterstützen ältere Betriebssysteme nicht mehr, Hardware-Treiber sind auch nicht mehr verfügbar.

Fujitsu löst diese Herausforderung mit einer Serie an Notebooks, PCs und Workstations mit langer Lebensdauer. Sie garantieren bis mindestens Juli 2015 die Rückwärtskompatibilität der Hardware. Davon profitieren Unternehmen jeder Größe, die in den kommenden zwölf Monaten Systemmigrationen durchführen müssten2. Mit den Long Lifecycle-Produkten von Fujitsu können sie auch nach dem offiziellen Support-Ende mit ihren Windows XP-basierten Anwendungen und Komponenten weiterarbeiten.

Dafür müssen sie nicht auf neue Technologie verzichten: Die betreffenden Modelle der LIFEBOOK Notebooks, ESPRIMO PCs oder CELSIUS Workstations sind mit den neuesten Intel Core-Prozessoren ausgestattet, die den Legacy-Support von PCI-Karten garantieren. Die Systeme verfügen über die selben Funktionen und Eigenschaften wie die aktuellen Modelle. Die Long Lifecycle ESPRIMO PCs haben jedoch ein neues Design, ausgewählte Komponenten für einen 24/7-Betrieb, und unterstützen eine Betriebstemperatur von bis zu 40°C.

Alle Produkte der Serie unterstützen Microsoft Windows 8 oder Windows 7 und sind für System-Downgrades ohne Kompatibilitätskonflikte ausgelegt. Für das Downgrade sind entsprechende Lizenzen zur Installation der Windows XP-Software erforderlich. Fujitsu bietet Services für den Übergang und die Umsetzung an, die dabei helfen, bestehende Anwendungen auf aktuellere Betriebssysteme zu migrieren. Außerdem helfen die Fujitsu Managed Workplace Services mit einer effizienten und zuverlässigen Steuerung von räumlichen und virtuellen IT-Arbeitsplätzen sowie von mobilen Geräten. 

Zitat
Johannes Baumgartner, Geschäftsführer von Fujitsu Technology Solutions Österreich
"ITK-Manager brauchen Produkte, auf die sie sich verlassen können. Sie können es sich nicht leisten, ihre ITK-Landschaft alle paar Jahre zu verändern, um mit notwendigen Software-Updates mitzuhalten. Wir von Fujitsu konzentrieren uns darauf, stabile Hardware bereitzustellen und so unseren Kunden den notwendigen Support zu geben, um ihre Geschäftsziele zu erreichen - unabhängig davon, auf welcher Software und welchem Betriebssystem ihr Geschäft aufbaut."

Verfügbarkeit
Die ersten Long Lifecycle-Modelle sind bereits bestellbar, die vollständige Serie wird bis August verfügbar sein:

  • Fujitsu CELSIUS W520 Long Lifecycle, verfügbar ab Juni 2013
  • Fujitsu LIFEBOOK S752 Long Lifecycle (14 Zoll) und LIFEBOOK E752 Long Lifecycle (15 Zoll), verfügbar ab Juli 2013
  • Fujitsu ESPRIMO P910-L Long Lifecycle, verfügbar ab Juni 2013, und ESPRIMO C910-L Long Lifecycle, verfügbar ab August 2013

Anmerkungen für Redakteure
Bericht von CIO am 9. April 2013, basierend auf einer Berechnung von Computerworld unter Verwendung von Daten von Net Application
2 Windows Blog: "365 Tage bis zum Ende des XP Supports" Open a new window

Online-Quellen

– Ende –

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 159.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (40 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com/at/

Pressekontakt:

Ecker & Partner
Mag. Ulrike Schmid
Tel.: +43 (0)1 599 32 – 30
u.schmid@eup.at

Datum: 12. Juni 2013