Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2013>
  6. Modulares ETERNUS DX System von Fujitsu erzielt neuen Weltrekord beim SPC Benchmark

Modulares ETERNUS DX System von Fujitsu erzielt neuen Weltrekord beim SPC Benchmark

24. Januar 2013

Das Fujitsu Plattenspeichersystem ETERNUS DX8700 S2 hat gemäß dem Storage Performance Council (SPC) im SPC Benchmark-2 ein Rekordergebnis hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Preis-Leistungsverhältnis für High-End Systeme erreicht. Der Test fand am 3. Dezember 2012 statt.*

Die Fujitsu ETERNUS DX8700 S2 bietet damit insbesondere beim Betrieb von mehreren komplexen, offenen Systemen und virtualisierten Infrastrukturen die Geschwindigkeit und Leistung, die in dynamischen und sich schnell verändernden IT-Umgebungen benötigt werden, um optimale Service-Level zu garantieren. Zusätzlich profitieren Kunden bei diesem System von niedrigen Anfangsinvestitionen.

Das Ergebnis im aktuellen SPC-2 Benchmark ist das jüngste Beispiel für den kontinuierlichen Erfolg der ETERNUS DX Systeme. Resultate wie diese helfen, das Vertrauen von Unternehmen in ETERNUS Plattenspeicher zu stärken, insbesondere wenn sie anspruchsvolle Großprojekte umsetzen wollen, sei es in Bereichen wie Finanztransaktionen, Datenbankabfragen oder Server-und Desktop-Virtualisierung.

* Die Executive Summary und der Full Disclosure Report für die ETERNUS DX8700 S2-Testkonfigurationen gemäß Prüfung durch SPC stehen unter SPC Benchmark 2T ResultsOpen a new window (engl.) zur Verfügung.

Die Fujitsu ETERNUS DX8700 S2 ist weltweit erhältlich. Das System wird über den Direktvertrieb oder über die Fujitsu Channel Partner verkauft.

Hinweise für Redakteure

  • ETERNUS DX8700 S2: SPC Benchmark-2 MBPS von 16,038.74
  • Storage Performance Council (SPC) ist ein gemeinnütziges Institut für die Evaluation der Storage System Performance. An dem Testprogramm nehmen große Storage-Anbieter teil.

Weitere Informationen zum ETERNUS DX8700 S2

– Ende –

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 159.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (40 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com/at/

Pressekontakt:

Ecker & Partner
Mag. Ulrike Schmid
Tel.: +43 (0)1 599 32 – 30
u.schmid@eup.at

Datum: 24. Januar 2013