Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2013>
  6. Neue Sicherheitslösung Fujitsu Cloud End User Protect minimiert Risiken, Komplexität und Kosten bei der Gewährleistung von IT-Sicherheit und Compliance

Fujitsu bietet in Partnerschaft mit Symantec Messaging Security aus der Cloud

July 29, 2013

Auf einen Blick:

  • Neue Sicherheitslösung Fujitsu Cloud End User Protect minimiert Risiken, Komplexität und Kosten bei der Gewährleistung von IT-Sicherheit und Compliance 
  • Die Cloud-Lösung bietet Kosteneinsparungen, Agilität und weitreichenden Schutz vor Sicherheitslücke
  • Das Fujitsu End-to-End-Cloud-Portfolio bietet Unternehmen eine umfassende Auswahl an Cloud-Lösungen, um ihre Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) zu modernisieren und innovative Services zu entwickeln 

Fujitsu stellt eine neue Cloud-basierte Lösung vor, die die Risiken, Kosten und Komplexität von Messaging-Sicherheit minimiert. Fujitsu Cloud End User Protect vereint das breite IKT-Security-Portfolio und Cloud-Know-how von Fujitsu mit der Messaging- und Web-Security-Technologie von Symantec. Es ist eine End-to-End-Sicherheitslösung für mittlere bis große Unternehmen, die das umfangreiche Security-Services-Portfolio von Fujitsu um eine neue Cloud-basierte Lösungen erweitert. 

Laut Security-Analyst Rick Holland von Forrester stellt das Thema E-Mail Sicherheit für jedes Unternehmen eine zentrale Aufgabe dar. E-Mails bleiben ein beliebtes Einfallstor für gezielte Angriffe. Eine Studie von Spamhaus Project belegt, dass über 90 Prozent aller eingehenden Nachrichten aus verschiedenen Gründen nicht rechtmäßig sind. Da Unternehmen zunehmend neue IT-Bereitstellungsmodelle wie Software as a Service nutzen, wird auch Security as a Service immer populärer, um verdächtige E-Mails bereits außerhalb des Unternehmensnetzes zu isolieren.1

Fujitsu Cloud End User Protect ist eine leistungsstarke und flexible Möglichkeit, Messaging-Security einschließlich E-Mail-Sicherheit, Verschlüsselung und Management aus dem Symantec Email Security.cloud und Symantec Enterprise Vault.cloud Service-Angebot zu beziehen, mit dem zusätzlichen Vorteil der flexiblen Integration mit Fujitsu Managed Security Services. Da die Konzeption und Umsetzung von IT- und Cloud-Projekten komplex ist und damit sich unternehmensinterne IT-Teams auf die IT-Modernisierung und geschäftliche Innovationen konzentrieren können, entlastet Fujitsu Cloud End User Protect bei der Implementierung und beim Management des IT-Security-Systems. 

Als Cloud-basiertes Modell mit flexibler monatlicher Zahlung senkt Fujitsu Cloud End User Protect darüber hinaus die Kapitalbindung und reduziert den Bedarf an neuer Hard- und Software. Sicherheit wird dabei über Skeptic, die heuristische Engine von Symantec, und eine Echtzeit-Link-Verfolgungs-Technologie gewährleistet. Diese schützen vor ausgeklügelten Angriffen und bösartigen Inhalten. Außerdem sorgen die Cloud-Services von Symantec dafür, dass Malware und gezielte Angriffe in sicherem Abstand zum Netzwerks des Kunden bearbeitet werden. 

Folgende Services werden mit Fujitsu Cloud End User Protect, einzeln oder als vollständige End-to-End-Lösung angeboten:

  • Beratung zur Einschätzung des Bedarfs und Entwicklung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen
  • Schnelle Implementierung und schneller Roll-Out 
  • Kontinuierliche Services vom grundlegenden Monitoring bis hin zu einem vollständig verwalteten Security Service Desk

Zitate
Cameron McNaught, EVP Solutions, Fujitsu International Business 
„Fujitsu hat über 40 Jahre Erfahrung, die Informationen seiner Kunden angesichts ständig steigender Sicherheitsbedrohungen zu schützen. Dank unserer strategischen Partnerschaft mit Symantec kommen unsere Kunden in den Genuss des Mehrwerts, der aus unserem vereinten Know-how entsteht. So können wir ihnen höchste Service-Standards gemäß den Bedürfnissen ihrer Anwender bieten und Unternehmensdaten sicher vorhalten.“ 

Anil Chakravarthy, EVP Information Security, Symantec
„Um die Komplexität ihrer IT zu reduzieren und gleichzeitig IT-Ressourcen zu maximieren, gehen viele Unternehmen in die Cloud. Indem wir Symantecs Messaging Security Cloud-Technologien mit Fujitsus umfassenden Services und Know-how vereinen, können Kunden eine schnelle und einfach Cloud-Lösung implementieren. Sie schützt und sichert ihre Daten, erhöht gleichzeitig die Flexibilität und verschafft ihnen den notwendigen Wettbewerbsvorteil.“

Verfügbarkeit
Fujitsu Cloud End User Protect wird in allen wichtigen Vertriebsregionen in der zweiten Hälfte des Jahres verfügbar sein. Der Service ist zusammen mit Fujitsus Managed Security Services über den regionalen Vertrieb zu beziehen.

Hinweise für die Redaktion
1 The Forrester Wave™: Email Content Security, Q4 2012, Forrester Research, Inc., 15. November 2012

Weitere Informationen finden Sie hier:
Fujitsu Cloud End User Protect: http://www.fujitsu.com/global/services/application/saas/end-user-protect/

– Ende –

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 162.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2013 (zum 31. März 2014) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (46 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com

Pressekontakt:

Ecker & Partner
Mag. Ulrike Schmid
Tel.: +43 (0)1 599 32 – 30
u.schmid@eup.at

Datum: 29 July, 2013