Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2012>
  6. Fujitsu testet neues Personal Cloud-Konzept für den einfachen Zugriff auf Business Apps und Daten – unabhängig von Zeit, Ort und Gerät

Fujitsu testet neues Personal Cloud-Konzept für den einfachen Zugriff auf Business Apps und Daten – unabhängig von Zeit, Ort und Gerät

November 07, 2012

Auf einen Blick

  • Interne Testversuche nutzen die Fujitsu Personal Cloud für einen personalisierten Corporate Desktop mit einer Integration von Unternehmensanwendungen und Web-basierte Applikationen aus dem Fujitsu Cloud Store
  • In Abhängigkeit der Ergebnisse sind externe Pilotierungen für Frühjahr 2013 geplant.

Fujitsu stellt heute das Konzept der Fujitsu Personal Cloud vor, das erhebliche Kosteneinsparungen in Bezug auf die bekannten Managed Workplaces verspricht. Fujitsu Personal Cloud wird im Rahmen des Fujitsu Forum 2012 vorgestellt, der europaweit größten IT-Veranstaltung eines einzelnen Herstellers, die vom 7. bis 8. November 2012 in München stattfindet.

Für die Realisierung des internen Pilotprojekts nutzt Fujitsu die Fujitsu Global Cloud-Plattform, die künftig jedem Nutzer den Zugriff auf seine eigene Fujitsu Personal Cloud ermöglicht. Da alle Services über ein sicheres Fujitsu Rechenzentrum geliefert werden, können Nutzer von nahezu jedem netzwerkfähigen Gerät auf ihren Desktop, ihre Softwareanwendungen und ihre Daten zugreifen. Je nach Verlauf des Pilotprojekts, das noch 2012 bei Fujitsu gestartet wird, erwägt Fujitsu die Durchführung von Feldversuchen bei Kunden.

Die Fujitsu Personal Cloud soll die Lücke zwischen der bestehenden Enterprise-Welt und dem wachsenden Trend, unabhängig von Ort und Zeit Zugriff auf Geschäftsinformationen zu haben, schließen. Durch geringere Kosten für Gerätemanagement und Sicherheit sowie niedrigere Betriebskosten für Verwaltung und Wartung sind erhebliche Einsparungen möglich.

Zitate
Benno Zollner, Chief Information Officer bei Fujitsu Technology Solutions
„Mit diesen internen Tests loten wir ein zukünftiges Geschäftsfeld aus. Wir möchten Kunden zusätzliche Workplace-Optionen anbieten, die sich an deren individuellen Bedürfnissen ausrichten und auf der Fujitsu Personal Cloud basieren. Das Konzept und die Referenzarchitektur zielen darauf ab zu zeigen, dass web-basierte Lösungen zeitnah genutzt werden können und dass bereits heute jedes Endgerät fit für die Personal Cloud ist. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass Unternehmen ihre klassischen Unternehmensinfrastrukturen kostengünstig auch über die Cloud nutzen können.“

– Ende –

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 162.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2013 (zum 31. März 2014) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (46 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com

Pressekontakt:

Ecker & Partner
Mag. Ulrike Schmid
Tel.: +43 (0)1 599 32 – 30
u.schmid@eup.at

Datum: 07 November, 2012