Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2012>
  6. Fujitsu ETERNUS DX440 S2 Festplattenspeicher stellt SPC-2 Benchmark-Rekord auf

Fujitsu ETERNUS DX440 S2 Festplattenspeicher stellt SPC-2 Benchmark-Rekord auf

Wien, May 24, 2012


Auf einen Blick

  • Fujitsu ETERNUS DX440 S2 stellt SPC-2 Benchmark-Rekord in Kosteneffizienz und Leistungsfähigkeit auf
  • SPC-2 Benchmark bestätigt Topleistung der ETERNUS DX 440 bei der Verarbeitung großer Datenmengen, bei Datenbankabfragen und der Bewältigung großer Systemlasten, beispielsweise bei
    Video-on-demand
 
Fujitsu Plattenspeichersystem ETERNUS DX440 S2 hat gemäß dem Storage Performance Council in seiner Systemklasse einen neuen Bestwert* hinsichtlich Kosteneffizienz und Leistungsfähigkeit aufgestellt. Das Midrange-System folgt damit dem Beispiel des Einstiegssystems ETERNUS DX80 S2, das in der Klasse der Entry-Level-Systeme ebenfalls einen Rekord in Kosteneffizienz und Leistungsfähigkeit erreicht hat. Mit diesen neuen Bestwerten setzt Fujitsu die lange Reihe ausgezeichneter SPC Benchmark-Ergebnisse für seine Speichersysteme fort.
Die Geschwindigkeit, mit der Unternehmen auf Informationen zugreifen beziehungsweise diese wiederfinden können, hat eine unmittelbare Auswirkung auf ihre Geschäftsabläufe. Höhere Leistungsfähigkeit der Systeme verhilft Unternehmen zu einem effizienteren IT-Betrieb, gerade auch im Hinblick auf die Bewältigung der weiter steigenden Datenlasten und Datenmengen. Der SPC-2 Benchmark-Test analysiert speziell die Leistung des Speichersystems in IT-Umgebungen mit umfangreichen, sequentiellen Datenzugriffen. Dabei wurden drei verschiedene Lasten-Profile der ETERNUS DX440 S2 getestet – die Verarbeitung großer Dateien, die Bewältigung großer Datenbankabfragen und die Verarbeitung von Video-on-demand.
 
Anmerkungen
* Die ETERNUS DX440 S2 erreichte folgendes Ergebnis: SPC Benchmark-2 MBPS von 5,768.04, das entspricht einem Preis-Leistungsverhältnis von 66.50 US-Dollar/SPC-2 MBPS™
Der SPC Benchmark-1, SPC-1 IOPS, SPC Benchmark-2 und SPC-2 MBPS sind eingetragene Markenzeichen des Storage Performance Council.
Das Storage Performance Council (SPC) ist ein gemeinnützige Organisation, die mit dem Ziel gegründet wurde, Benchmark-Werte für Speicherprodukte festzulegen, zu standardisieren und zu kommunizieren, um damit der IT-Industrie und ihren Kunden objektive, überprüfbare Leistungsbewertungen zur Verfügung zu stellen. Ziel der SPC ist es, Speicheranbieter dazu zu befähigen, ihre Produkte zu verbessern und die Gemeinschaft der IT-Anwender dazu zu ermuntern, Speicherlösungen von unterschiedlichen Anbietern zu vertrauen und einzusetzen.
http://www.storageperformance.org

       

– Ende –

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 162.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2013 (zum 31. März 2014) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (46 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com

Pressekontakt:

Ecker & Partner
Mag. Ulrike Schmid
Tel.: +43 (0)1 599 32 – 30
u.schmid@eup.at

Datum: 24 May, 2012
City: Wien