Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2012>
  6. Fujitsu Appliance für SAP® Business One, Analytics powered by SAP HANA® beweist ihre Leistungsfähigkeit unter realen Bedingungen

Fujitsu Appliance für SAP® Business One, Analytics powered by SAP HANA® beweist ihre Leistungsfähigkeit unter realen Bedingungen

Wien, June 29, 2012


Auf einen Blick

  • Fujitsu erfolgreich bei ersten Implementierungen von SAP® Business One, Analytics powered by SAP HANA® in kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • Weltweit erste SAP-zertifizierte sofort einsatzbereite Appliance von Fujitsu
  • Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Datenzugriff in Echtzeit, maßgeschneidert für individuelle Anforderungen
 
Fujitsu ist der erste IT-Anbieter, der erfolgreiche Implementierungen von SAP® Business One, Analytics powered by SAP HANA® unter realen Bedingungen vorstellt. Mit der weltweit ersten SAP-zertifizierten und sofort einsatzbereiten Appliance, vorinstalliert auf einer PRIMERGY Server-Infrastruktur, gewährt Fujitsu auch kleinen und mittleren Unternehmen die Vorteile der SAP HANA Plattform.

Fujitsu wurde vor kurzem mit dem 2012 SAP Pinnacle Award in der Kategorie “Technology Innovator of the Year” ausgezeichnet und ist derzeit der einzige Anbieter, der eine Appliance für SAP Business One, Analytics powered by SAP HANA zur Verfügung stellt. Basierend auf etablierten Standardkomponenten wie dem SUSE Linux Betriebssystem bieten die zertifizierte Infrastruktur und die Angebotspakete von Fujitsu Kunden einen Zugang zu den leistungsfähigen In-Memory-Computing Technologien der SAP AG und liefern Höchstleistung zu einem wirtschaftlichen Preis.

Vorteile
Mit SAP Business One, Analytics powered by SAP HANA profitieren kleine und mittelständische Unternehmen sowie Niederlassungen großer Unternehmen von Echtzeit-Datenzugriff auf geschäftskritische Informationen, beschleunigten Reporting-Prozessen und schnellerer Entscheidungsfindung. Die Fujitsu Appliance für SAP Business One, Analytics powered by SAP HANA ist auf der PRIMERGY Server-Infrastruktur vorinstalliert, so dass die optimale Kombination aus Software und Hardware, schnell beim Kunden implementiert werden kann.

Als einer der ersten Fujitsu Kunden hat das niederländische Landwirtschafts- und Viehzucht Unternehmen A.vd.Broek die SAP-zertifizierte Infrastruktur mit Hilfe des SAP Channel GOLD Partner Domani Business Solutions B.V. in seine bestehende IT-Umgebung implementiert. Mit der Unterstützung durch einen erfahrenen Fujitsu SAP Berater und dank der hochwertigen Vorinstallation durch Fujitsu in Augsburg konnte das Projekt, schnell und ohne Störung des laufenden Betriebes realisiert werden. Die hervorragende Funktionalität der SAP HANA basierten Applikation kombiniert mit den effizienten Industriestandardkomponenten, hat die Leistung des Analysesystems deutlich verbessert.

Zitat
Luc van Alphen, Miteigentümer von Domani Business Solutions B.V., SAP Channel GOLD Partner:
„Die erfolgreiche Implementierung von SAP Business One, Analytics powered by SAP HANA in die Unternehmensinfrastruktur von A.vd.Broek ist ein Beispiel dafür, dass man auch mit einer relativ kleinen Datenbank von 2,5 Gigabyte und neun SAP Systemnutzern deutliche Vorteile erreichen kann. Die professionelle Vorinstallation auf dem SAP-zertifizierten Fujitsu PRIMERGY TX300 Server und die Wartungsunterstützung durch Fujitsu haben eine reibungslose Einführung ermöglicht und sorgen für den unterbrechungsfreien Systembetrieb. Basierend auf dieser Erfahrung sind wir zukünftig in der Lage, vollständige SAP Business One, Analytics powered by SAP HANA Projekte innerhalb von zwei bis drei Tagen umzusetzen.“

Weitere Informationen zu SAP HANA
Website: http://www.fujitsu.com/at/dynamic-infrastructures/solutions/datacenter/sap/sap-hana/

– Ende –

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 162.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2013 (zum 31. März 2014) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (46 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com

Pressekontakt:

Ecker & Partner
Mag. Ulrike Schmid
Tel.: +43 (0)1 599 32 – 30
u.schmid@eup.at

Datum: 29 June, 2012
City: Wien