Skip to main content

Umweltschutz

Um einen Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit für zukünftige Generationen zu leisten, hat Fujitsu den Umweltschutz zur obersten Priorität erklärt. Mit klaren Umweltzielen für alle Geschäftsbereiche führt das Unternehmen sämtliche Geschäftstätigkeiten in einer wohl durchdachten und nachhaltigen Art und Weise durch. Die Fujitsu Green Procurement Policy schließt die Verpflichtung zu einem umweltfreundlichen Beschaffungswesen über die gesamte Lieferkette bis hin zu den Geschäftspartnern ein. Bereits in der frühesten Phase der Produktentwicklung werden beim Design und bei der Materialauswahl Energiesparkonzepte berücksichtigt. Diese Maßnahmen stellen sicher, dass Kunden umweltfreundliche Produkte erhalten, welche die Belastung der Umwelt verringern.

Um die Kunden beim Umweltschutz zu unterstützen, bietet Fujitsu auch Umweltschutzlösungen, die auf das Know-how und die innovativen Technologien zurückgreifen, welche das Unternehmen für seine eigenen Umweltschutzmaßnahmen entwickelt hat. Auf diese Weise arbeitet Fujitsu mit seinen Kunden Hand in Hand, um die globale Umwelt zu schützen.

Fujitsu ist Mitglied von The Green Grid, einem Konsortium von IT-Unternehmen und -Fachleuten, die es sich zum Ziel gesetzt haben, den Gesamtenergieverbrauch von Rechenzentren weltweit zu verringern. Fujitsu ist außerdem Mitglied der Climate Savers Computing Initiative. Diese Initiative bringt Industrie, Verbraucher und Umweltschutzorganisationen zusammen, um die Energieeffizienz von Computern und Servern signifikant zu verbessern. Als Mitglied verpflichtet sich Fujitsu, Produkte zu entwickeln und anzubieten, die Energieeffizienzstandards einhalten oder sogar übertreffen.

Fujitsu bietet ein umfassendes Portfolio umweltbewusster Produkte und nutzt umweltfreundliche Technologien und Prozesse über den gesamten Produktlebenszyklus. Gleichzeitig kann das Unternehmen auf eine lange Erfahrung im Bereich der Green IT zurückblicken. Das Unternehmen war der erste weltweit operierende Hersteller, der einen mit dem Blauen Engel zertifizierten Green PC auf den Markt brachte (1993), und einer der ersten, die ein komplettes Rücknahmeprogramm einführten (1988).

Entwicklung und Produktion Design and manufacture

Fujitsu untersucht eingehend die auf jeder Stufe des Produkt-Lebenszyklus entstehenden Umweltbelastungen von der Designphase über die Produktion bis zum abschließenden Recycling.

Grüne Produkte Green Products

Der Umweltschutzgedanke fließt bereits seit den 1980er Jahren in die Produkte von Fujitsu ein, und zu den vielen Errungenschaften, bei denen wir die Ersten waren, gehören der erste "Green PC" im Jahre 1993 und das erste ohne die Verwendung von Blei hergestellte PC-Mainboard im Jahre 2002.

Green IT Label Green IT

Fujitsu fühlt sich bei allen Produkten und Prozessen der Umwelt zutiefst verpflichtet. Ein weiterer Beweis unseres innovativen und weitgehenden Denkens ist unser neues Green Label, mit dem ab sofort Produkte gekennzeichnet werden, die sich entsprechend qualifiziert haben.

Recycling-Programm Recycling Program

Fujitsu ist für sein verantwortungsvolles Recycling und die Wiedervermarktung und Wiederverwendung von elektrischen und elektronischen Geräten bekannt.

Trade-In Programm Trade-In Program

Fujitsu verfügt über ein hoch flexibles Programm zur Rücknahme oder den Austausch von Produkten in 27 Märkten Europas.

Die Top-3-Energiespartipps Energy Saving Ttips

Während die Energiepreise weltweit unbarmherzig weiter steigen, bleibt der Druck anderer Kostenfaktoren auf die Unternehmen ebenfalls akut.

Gesetzliche Standards Legal Standards

Die Entsorgung gebrauchter elektronischer Geräte ist seit Jahren ein wichtiges Thema in der Europäischen Union.